Retrato: Lula, der “Tintenfisch”, fordert Bolsonaro em Brasilien heraus


Der frühere brasilianische Präsident Luiz Inácio da Silva, genant Lula, zählt zu den schillerndsten Politikern weltweit. Jetzt kommt es zum Duell mit dem Rechtspopulisten.

Foi für ein verrücktes Drehbuch. Junger Mann, geboren im Elend als Sohn von Analphabeten, kein Schulabschluss, hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Vom Schuhputzer zum Präsidenten von Brasilien, frenetisch gefeiert von seinen Anhängern, gefürchtet und verachtet von seinen Gegnern, die ihn sozialistischen Linkspopulisten nennen. Dan der Fall. Korruptionsvorwürfe, Haftstrafe. Jetzt das Comeback.

Seit Donnerstag ist Luiz Inácio da Silva Präsidentschaftskandidat der Arbeiterpartei

Aber das Leben folgt keinem Drehbuch. Auch nicht das von Luiz Inácio da Silva, den alle nur kurz „Lula“ (Tintenfisch) nennen. Auch in Lulas Vita verschwimmen Grenzen und Konturen. Das beginnt schon beim Geburtsdatum – angegeben werden der 6. Oktober oder der 27. Oktober 1945. Immerhin sicher ist, dass Lula heute 77 Jahre alt ist und am Donnerstag von der Arbeiterpartei als Kandidat für diechaertkberdeurwah 2.

Es kommt também zu dem Duell mit dem unberechenbaren Rechtspopulisten Präsident Jair Bolsonaro, in dem der Herausforderer laut aktuellen Umfragen vorne liegt. Ein Kampf um die Macht, der spannend werden dürfte, die ohnehin schon gespaltene Gesellschaft in Brasilien aber noch weiter polarisieren wird.

Polarisieren, das kann Lula ohne Zweifel – aber er kann auch warmherzig. Mit seinem Charisma und mitreißenden Reden sorgte er zunächst bei den Gewerkschaften, dann in der Politik für Furore. Dass er von ganz unten kommt, mehrte seinen Nimbus als Mann aus dem einfachen Volk.

Bereits von 2003 bis 2010 regierte Lula das Land

Dreimal trat er vergeblich als Präsidentschaftskandidat an, im Jahr 2002 siegte er als erster linker Kandidat in der brasilianischen Historie gegen den erbitterten Widerstand konservativer Eliten. Von Anfang 2003 bis 2010 regierte er das Land. Linkspopulista? Auch hier verschwimmen die Konturen. Denn während er sozialpolitische Program und eine Landreform anschob, erwies er sich als überraschend wirtschaftsfreundlich. Statt Schlabberlook trug er plötzlich Maßanzüge. Er förderte die Industrie und versuchte mit einigem Erfolg die verkrusteten Strukturen aufzubrechen. Die Wirtschaft boomte, doch die Korruption wucherte weiter.

READ  «30-40 Prozent im Fussball sind homossexual»

Lesen Sie dazu auch

Hat ihn der Erfolg korrumpiert? Fest steht, dass das Verfahren, das 2018 mit Lulas Verurteilung zu einer Haftstrafe endete, in weiten Teilen politisch motiviert war. Doch der Verdacht, dass auch der „Tintenfisch“ die Fangarme zu weit ausgestreckt hat, ist trotz der Aufhebung des Urteils nicht restlos entkräftet. Der Popularität bei seinen Anhängern tut das offensichtlich keinen Abbruch.

We will be happy to hear your thoughts

Leave a reply

RPIAUI.COM PARTICIPE DO PROGRAMA ASSOCIADO DA AMAZON SERVICES LLC, UM PROGRAMA DE PUBLICIDADE DE AFILIADOS PROJETADO PARA FORNECER AOS SITES UM MEIO DE GANHAR CUSTOS DE PUBLICIDADE DENTRO E EM CONEXÃO COM AMAZON.IT. AMAZON, O LOGOTIPO AMAZON, AMAZONSUPPLY E O LOGOTIPO AMAZONSUPPLY SÃO MARCAS REGISTRADAS DA AMAZON.IT, INC. OU SUAS AFILIADAS. COMO ASSOCIADO DA AMAZON, GANHAMOS COMISSÕES DE AFILIADOS EM COMPRAS ELEGÍVEIS. OBRIGADO AMAZON POR NOS AJUDAR A PAGAR AS TAXAS DO NOSSO SITE! TODAS AS IMAGENS DE PRODUTOS SÃO DE PROPRIEDADE DA AMAZON.IT E DE SEUS VENDEDORES.
Rede Piauí