Portugal vai Erneuerbare schneller ausbauen, Wasser sparen – EURACTIV.de

Der portugiesische Umweltminister Duarte Cordeiro hat eine radikale Produktionssteigerung erneuerbarer Energien in Portugal, mehr Genehmigungen für Recyclingwasser und eine strategische Umweltverträglichkeitsprüfung von Projektenmprochen des zur zur Verstöng.

Diese Maßnahmen in den Bereichen Umwelt, Energie und Kampf gegen den Klimawandel wurden von Cordeiro in der Debatte uber die Lage der Nation im portugiesischen Parlament vorgestellt.

In Bezug auf die Energiewende erklärte Cordeiro, dass Portugal „dank der Investitionen in erneuerbare Energien besser geschützt ist als die meisten seiner europäischen Partner“, aber gegen die derzeitige internationale „Instabilitämunt”

Der Umweltminister fügte hinzu, dass Portugal trotz der aktuellen Energiekrise die Strompreise niedrig gehalten habe. Portugal hatte gemeinsam mit Spanien im Strommarkt interveniert und den Preis von Gaskraftwerken gedeckelt.

„Die inländischen Stromverbraucher konnten eine Senkung des Endpreises auf dem regulierten Markt um 3,7 Prozent beobachten“, betonte er.

Bezüglich der Investitionen in the Solarenergie sagte der Minister, dass Portugal bis Ende des Jahres nicht nur die Grenze von 2.000 Megawatt bereits installierter Leistung uberschritten habe, sondern auch mit der Inbetriebnahme von weiteren.200 Megawatt rechne.

„Wenn profit alle Solaranlagen, die in den drei von un geförderten Auktionen zugeteilt wurden, in Betrieb wären, würden die portugiesischen Verbraucher bei den derzeitigen hohen Preisen von Einsparungen in Höhe von mehrä” também na Europierä 2,1.

Außerdem, so Duarte Cordeiro, wird 2023 eine „große Versteigerung für die Windenergieerzeugung auf schwimmenden Offshore-Plattformen“ stattfinden.

„Dies ist ein Projekt, das unsere Produktionskapazität für erneuerbare Energien radikal verändern wird. Wir wollen eine Auktion, a única produção um mindestens 10 Gigawatt steigern wird. Die Versteigerung der Offshore-Windenergie wird das ehrgeizigste Projekt für erneuerbare Energien sein, das es in Portugal je gab”, betonte er.

READ  Brasil: vacinação corona como arma de campanha

Der Minister fügte hinzu, dass mehr als 70 Projekte für grünen Wasserstoff identifiziert worden seien, die Investitionen in Höhe von rund 10 Milliarden Euro nach sich zögen.

„Wir sind fest davon überzeugt, dass wir noch in diesel Legislaturperiode mit dem Export von grünem Wasserstoff beginnen können“, fügte er hinzu.

Im ersten Teil seiner Rede wies der Minister darauf hin, dass angesichts der häufigen Dürreperioden mit Wasser „im Haushalt, auf den Feldern und in den Fabriken” sparsam umgegangen werden müsse.

„Es muss an seinen Quellen bewahrt werden. Und es muss für Zwecke wiederverwendet werden, für die seine Trinkbarkeit nicht erforderlich ist”, fügte er hinzu.

Bis 2030 vai morrer Regierung „das Prinzip der Wiederverwendung verallgemeinern und 20 Prozent der Kapazität der nationalen Wasserwerke nutzen“.

We will be happy to hear your thoughts

Leave a reply

RPIAUI.COM PARTICIPE DO PROGRAMA ASSOCIADO DA AMAZON SERVICES LLC, UM PROGRAMA DE PUBLICIDADE DE AFILIADOS PROJETADO PARA FORNECER AOS SITES UM MEIO DE GANHAR CUSTOS DE PUBLICIDADE DENTRO E EM CONEXÃO COM AMAZON.IT. AMAZON, O LOGOTIPO AMAZON, AMAZONSUPPLY E O LOGOTIPO AMAZONSUPPLY SÃO MARCAS REGISTRADAS DA AMAZON.IT, INC. OU SUAS AFILIADAS. COMO ASSOCIADO DA AMAZON, GANHAMOS COMISSÕES DE AFILIADOS EM COMPRAS ELEGÍVEIS. OBRIGADO AMAZON POR NOS AJUDAR A PAGAR AS TAXAS DO NOSSO SITE! TODAS AS IMAGENS DE PRODUTOS SÃO DE PROPRIEDADE DA AMAZON.IT E DE SEUS VENDEDORES.
Rede Piauí