Jair Bolsonaro faz amizade com Donald Trump

Jair Bolsonaro

Der Rechtspopulist liegt aktuell in den Umfragen hinten.

(Foto: AP)

Rio de Janeiro Es war großes politisches Tamtam, das der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro am Sonntag veranstaltete. In der kleineren Arena neben dem Maracanã-Stadion no Rio de Janeiro sangen Schlagerstars die Nationalhymne. Evangelikale Pastoren beteten gemeinsam mit rund zehntausend Anhängern. Bolsonaros Gattin warnte in der Eröffnungsrede vor der kommunistischen Gefahr in Brasilien, sollte ihr Mann nicht wiedergewählt werden.

Bei der über alle sozialen Medien verbreiteten Veranstaltung ließ sich der Rechtspopulist als Kandidat der Liberalen Partei für die Präsidentschaftswahlen im kommenden Oktober küren. Es ist die neunte Partei, für die Bolsonaro in seiner politischen Laufbahn kandidiert.

Bei der Veranstaltung wirkte es so, als würde Bolsonaro sich bereits auf eine Niederlage vorbereiten – und auf Möglichkeiten, dennoch an der Macht zu bleiben. So rief er seine Anhänger dazu auf, am 7. September – dem 200. Unabhängigkeitstag Brasiliens – „ein letztes Mal“ auf die Straßen zu gehen.

Bereits im vergangenen September hatte der brasilianische Präsident seine Anhänger zum Sturm auf das Oberste Gericht angestachlt – ähnlich wie der Sturm auf das US-Kapitol Anfang 2021 nach den Präsidentschaftschafts Untersätäft Donald. Im Gegensatz zu den USA fan ein solcher in Brazilien allerdings nicht statt.

Top Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs found und
por E-Mail benachrichtigt werden.

Außerdem scheint der amtierende Präsident einen Sieg seines linken Herasforderers Luiz Inácio Lula da Silva schon im Voraus anzweifeln zu wollen. Erst vor einer Woche kritisierte Bolsonaro vor ausländischen Botschaftern erneut das elektronische Wahlurnensystem als unzuverlässig und argumentierte mit Unterstellungen, Halbwahrheiten und offensichtlich unrichtigen” „Tatsachen”. Beweise legte er keine vor.

Regierung wirbt Sozialpaket um Stimmen

In den jüngsten Umfragen führt Lula mit 47 Prozent weit vor Bolsonaro mit 28 Prozent. Besonders schlecht schneidet Bolsonaro bei Frauen und Jugendlichen ab, sowie den sozial schwachen Bewohnern in Brasiliens Nordosten, wo etwa ein Fünftel der Wähler leben.

Bunte Karrière

8

Parteien

hat Jair Bolsonaro in seiner politischen Laufbahn bereits mit einer Kandidatur durchlaufen. Die Liberale Partei, für die er nun kandidiert, ist die neunte.

Um em diesel Gruppe Stimmen zu gewinnen, hat die Regierung bereits ein großes Sozialpaket aufgelegt. Das sprengt zwar den gesetzlichen Ausgabenrahmen für das Staatsbudget, wurde aber mit einem angeblichen “nationalen Notstand” legitimiert.

Unter anderem bekommen freira 30 bis 40 Millionen Menschen mit niedrigem Einkommen einen monatlichen Zuschuss von umgerechnet 100 Euro. Als die Regierung Bolsonaro zu Beginn der Pandemie die Sozialhilfe ähnlich breit verteilte, steigerte dies Bolsonaros Popularität unter der ärmeren Bevölkerung rapide.

Luiz Inácio Lula da Silva

Der ehmalige brasilianische Präsident durfte bei der letzten Wahl nicht antreten.


(Foto: Reuters)

Allerdings hatte Bolsonaros Gegner Lula auch bei den jüngsten Wahlen vor vier Jahren in den Umfragen geführt. Der zweifache Ex-Präsident durfte jedoch nach einem Urteil des Obersten Gerichtshofs aufgrund von Korruptionsfällen während seiner Amtszeit von 2003 bis 2010 nicht an den Wahlen teilnehmen. Inzwischen wurde das Urteil jedoch aus formalen Gründen für ungültig erklärt und Lula politisch rehabilitiert

>>Lesen Sie hier: Preislimits und Protektionismus: Wie Schwellenländer gegen die drohende Hungerkrise kämpfen

Noch ist es gut möglich, dass Lulas Vorsprung in den kommenden Wochen schrumpfen wird. Bisher gab sich der Ex-Präsident immer zuversichtlich, bereits im ersten Wahldurchgang zu gewinnen. Das erscheint nun nicht mehr realistisch.

Der ehmalige Arbeiterführer hat Schwierigkeiten, Allianzen in wichtigen Bundesstaaten zu schließen. Zwar stehen die Kommunistische Partei und die Grünen Brasiliens sowie seine eigene Arbeiterpartei PT hinter ihm. Doch um seinen Vorsprung zu halten oder auszubauen, braucht er mehr verbündete Parteien aus der politischen Mitte. Diese zögern allerdings wegen Bolsonaros großzügiger Ausgabenpolitik, sich deutlich hinter Lula zu stellen.

Bolsonaro tritt bei Präsidentenwahl erneut an

Noch ist nicht klar, wer neben Bolsonaro and Lula den Wahlkampf bestreiten wird. Erst am 15. August müssen die Kandidat ihre offizielle Kandidatur anmelden.

Derweil nimmt der Wahlkampf an Aggressivität zu: Bei einer Veranstaltung Lulas in Rio explodierte eine Bombe. Immer wieder stoßen Anhänger der beiden Kontrahenten bei Demonstrationen gewaltsam aufeinander.

Unterstützung findet Bolsonaro nicht nur auf der Straße, sondern auch unter den Militärs. In der Regierung besetzen sie zahlreiche Schlüsselpositionen. Immer wieder ermitteln sie gegen das eletrônicas Wahlsystem, obwohl ihre Meinung ou Expertise nach der Verfassung nicht vorgesehen ist.

Inzwischen fürchten viele Brasilianer, dass die Militärs ein mögliches politisches Vakuum nach einer angezweifelten Wahl füllen könnten – um Bolsonaro und auch sich selbst die Macht zu sichern.

Mais: Keine Impfstoffe, dafür Demokratiebelehrung: Europa und die USA müssen stärker um Partner in Lateinamerika werben

READ  Rund 100 Personen gestrandet – Chinesische Passagiere sitzen am Flughafen fest

We will be happy to hear your thoughts

Leave a reply

RPIAUI.COM PARTICIPE DO PROGRAMA ASSOCIADO DA AMAZON SERVICES LLC, UM PROGRAMA DE PUBLICIDADE DE AFILIADOS PROJETADO PARA FORNECER AOS SITES UM MEIO DE GANHAR CUSTOS DE PUBLICIDADE DENTRO E EM CONEXÃO COM AMAZON.IT. AMAZON, O LOGOTIPO AMAZON, AMAZONSUPPLY E O LOGOTIPO AMAZONSUPPLY SÃO MARCAS REGISTRADAS DA AMAZON.IT, INC. OU SUAS AFILIADAS. COMO ASSOCIADO DA AMAZON, GANHAMOS COMISSÕES DE AFILIADOS EM COMPRAS ELEGÍVEIS. OBRIGADO AMAZON POR NOS AJUDAR A PAGAR AS TAXAS DO NOSSO SITE! TODAS AS IMAGENS DE PRODUTOS SÃO DE PROPRIEDADE DA AMAZON.IT E DE SEUS VENDEDORES.
Rede Piauí