Frauen-WM, Play-offs: Schottland – Österreich, País de Gales – Bósnia e Herzegovina, Portugal – Bélgica

Die europäischen Play-offs für die FIFA-Frauen-Weltmeisterschaft 2023 werden am 6. e 11. Oktober ausgespielt. Sechs Teams starten in der 1. Runde, danach steigen drei andere Teams in der 2. Runde ein.

Play-off-Spielplan

Runde 1 (6 de outubro)

Schottland – Österreich
País de Gales – Bósnia e Herzegovina
Portugal – Bélgica

Runde 2 (11 de outubro)

Portugal / Bélgica – Islândia
Schottland / Österreich – Republik Ireland
Schweiz – País de Gales / Bósnia e Herzegovina

Bei Unentschieden entscheidet die Verlängerung und anschließend das Elfmeterschießen.


Wer ist direkt qualifiziert?

Die zwei Play-off-Sieger mit dem dem höchsten Ranking (basierend auf den Ergebnissen in der Qualifikation gegen den ersten, dritten, vierten und fünften der Gruppe, und den beiden Play-off-Runden) frank. bis 20. August 2023 in Australian e Neuseeland. Der verbliebene Teilnehmer wird an einem Play-off gegen einen Vertreter eines anderen Kontinentalverbands mitwirken (17. bis 23. Februar).

1. Runde: Donnerstag, 6. Outubro

Portugal – Bélgica (18 Uhr MEZ)

  • Beide Teams hoffen auf die erstmalige WM-Teilnahme.
  • Belgien ist seit sechs Spielen gegen Portugal ungeschlagen.
  • Der Sieger trifft zuhause auf Island.

País de Gales – Bósnia e Herzegovina (20:15 Uhr MEZ)

  • Beide Teams stehen erstmals in einer Play-off-Runde für ein großes Turnier.
  • In der WM-Qualifikation 2019 konnte Wales zuhause und auswärts mit 1:0 gewinnen
  • Der Sieger trifft auswärts auf die Schweiz.

Schottland – Österreich (20:35 Uhr MEZ)

  • Österreich zog bei der Women’s EURO 2022 ins Viertelfinale an, bei der Ausgabe davor stand man sogar im Halbfinale.
  • Die ÖFB-Auswahl durfte noch nie zur WM fahren.
  • Der Sieger trifft zuhause auf die Republik Ireland.

Ranglisten-Wertung der Play-off-Sieger

READ  "Scaramus" de Darius Miloud - Quando Moliere viaja para o Brasil

Um die Rangliste der Play-off-Sieger zu bestimmen, werden die Ergebnisse der 2. Play-off-Runde (3 Punkte für einen Sieg, 1 Punkt für ein Remis, 0 Punkte für eine Niederlage) no Resultaten der Gruppenspiele hintzugefüg Então entsteht die Rangliste der Gruppenzweiten (siehe auch Parágrafo 14.04 des ofiziellen Reglements). Folgende Kriterien werden angewendet:

1: höhere Punktzahl;

2: Bessere Tordiferenz;

3: größere Anzahl erzielter Tore;

4: größere Anzahl erzielter Auswärtstore;

5: größere Anzahl Siege;

6: größere Anzahl Auswärtssiege;

7: geringere Gesamtzahl an Strafpunkten auf der Grundlage der von Spielerinnen und Mannschaftsoffiziellen erhaltenen gelben und roten Karten (rote Karte = 3 Punkte, gelbe Karte = 1 Punkt, Platzverweis nach zweik gelbenel); Karten = in eine

8: bessere Platzierung in der für die Auslosung der Gruppenphase (vgl. Anhang B.1.2 a.) verwendeten UEFA-Koeffizientenrangliste für Frauen-Nationalmannschaften.

Rangliste nach der Gruppenphase


Play-offs Zwischen Kontinentalverbänden

In Australien und Neuseeland wird vom 17. bis 23. Februar 2023 ein Turnier mit zehn Mannschaften stattfinden, in dem die letzten drei Endrunden-Teilnehmer ermittelt werden. Die UEFA wird dabei durch den drittbesten Play-off-Sieger repräsentiert.

Startplätze für Play-offs der Kontinentalverbände
AFC: 2 (Chinesech Taipeh, Tailândia)
CAF: 2 (Kamerun, Senegal)
CONCACAF: 2 (Haiti, Panamá)
CONMEBOL: 2 (Chile, Paraguai)
OFC: 1 (Papua-Neuguinea)
UEFA: 1

Die Teams werden in drei Gruppen aufgeteilt (zwei Dreier- und eine Vierergruppe – die Setzliste wird durch das FIFA-Ranking vorgegeben). Alle drei Gruppen werden als separar K.-o.-Wettbewerbe durchgeführt. Die jeweiligen Gruppensieger qualifizieren sich für die Endrunde. No lado do Dreiergruppen wird das gesetzte Team direkt das Endspiel erreichen (nach einem Freundschaftsspiel gegen Australien ou Neuseeland) e auf den Sieger des Halbfinals der beiden anderen Nationen treffen.

Wer ist bereits für die WM qualifiziert?

Gastgeber: 2 (australiano, Neuseeland)
AFC: 5 (China, Japão, Filipinas*, Coreia do Sul, Vietnã*)
CAF: 4 (Marokko*, Nigéria, Sudafrika, Sambia*)
CONCACAF: 4 (Canadá, Costa Rica, Jamaica, EUA)
CONMEBOL: 3 (Argentina, Brasilien, Kolumbien)
UEFA: 11 (Dänemark, Deutschland, Inglaterra, Frankreich, Itália, Niederlande, Noruega, Espanha, Schweden, 3 Sieger der Play-offs)
Play-off Zwischen Kontinentalverbänden: 3

*Estréia

We will be happy to hear your thoughts

Leave a reply

RPIAUI.COM PARTICIPE DO PROGRAMA ASSOCIADO DA AMAZON SERVICES LLC, UM PROGRAMA DE PUBLICIDADE DE AFILIADOS PROJETADO PARA FORNECER AOS SITES UM MEIO DE GANHAR CUSTOS DE PUBLICIDADE DENTRO E EM CONEXÃO COM AMAZON.IT. AMAZON, O LOGOTIPO AMAZON, AMAZONSUPPLY E O LOGOTIPO AMAZONSUPPLY SÃO MARCAS REGISTRADAS DA AMAZON.IT, INC. OU SUAS AFILIADAS. COMO ASSOCIADO DA AMAZON, GANHAMOS COMISSÕES DE AFILIADOS EM COMPRAS ELEGÍVEIS. OBRIGADO AMAZON POR NOS AJUDAR A PAGAR AS TAXAS DO NOSSO SITE! TODAS AS IMAGENS DE PRODUTOS SÃO DE PROPRIEDADE DA AMAZON.IT E DE SEUS VENDEDORES.
Rede Piauí