Brasilianische Stars demonstrieren gegen Bolsonaros Umweltpolitik

Der bekannte Sänger Caetano Veloso ruft zu einem Protest auf: Tausende Menschen demonstrieren gegen die Umweltpolitik ihres brasilianischen Präsidenten.

Das Wichtigste em Kürze

  • In Brasilien wehren sich die Menschen gegen die Umweltpolitik des Präsidenten Bolsonaro.
  • Die Demonstration richtet sich gegen Gesetze, welche Landeinnahmen legalisieren.
  • Laut Veloso gerät die Entwaldung ausser Kontrolle und die Gewalt gegen Indigene nimmt zu.

Mehrere tausend Brasilianer sind einem Aufruf des bekannten brasilianischen Sängers Caetano Veloso gefolgt: Sie haben vor dem Parlament in Brasília gegen die Umweltpolitik des rechtsradikalen Präsidenten Jair Bolsonaro protestiert.

Auch Prominente wie Sängerin Daniela Mercury, der Rapper Emicida und der Musiker Seu Jorge waren dabei. Im Laufe des Abends wollten mehrere der Künstler und Künstlerinnen vor den Demonstrierenden auftreten.

Der Protest richtet sich gegen eine Reihe von geplanten Gesetzen, durch die unter anderem ilegale Landeinnahmen nachträglich legalisiert werden könnten. Aus Sicht von Kritikern sind durch das geplante Gesetzespaket zudem die Gebiete von Indigenin bedroht. Deren Erschliessung für Bergbauprojekte soll erleichtert werden.

«Brasilien wird zerstört»

«Die Entwaldung ist ausser Kontrolle geraten und die Gewalt gegen Indigene nimmt weiter zu. Unsere internationale Glaubwürdigkeit befindet sich auf einem Allzeittief», sagte der 79-jährige Veloso, bevor er an der Demonstration teilnahm. «Brasilien wird zerstört», pflichtete ihm auch die Demonstrantin Michele Pereira, eine 40-jährige Krankenschwester, bei.

Umweltschützende beklagen, dass die Entwaldung im Amazonasgebiet seit dem Amtsantritt Bolsonaros im Jahr 2019 massiv zugenommen hat. Nach offizellen Angaben verlor die brasilianische Amazonasregion zwischen agosto 2020 e julho 2021 mehr als 13’000 Quadratkilometer and Waldbewuchs.

Düngemittel werden aus Rússia importiert

Verabschiedet werden soll das Gesetzespaket nach dem Willen von Bolsonaros Verbündeten mittels einer speziellen Notstandsregelung. Die Annahme des Paketes würde es ermöglichen, Kaliumreservven, die für die Herstellung von Dünger gebraucht werden, zu erkunden. Ausserdem würden «ausreichende Düngemittel für die Landwirtschaft garantiert werden», erklärte der Abgeordnete Ricardo Barros.

Der Ukraine-Krieg sei eine “gute Gelegenheit”, das Gesetz zur Ermöglichung von Bergbauprojekten in Indigenengebieten zu verabschieden. Então Bolsonaro hatte am Montag argumentiert. Brasilien müsse seine Abhängigkeit von Düngemittel-Importen verringern, sagte der Präsident.

Brasilien bezieht rund 20 Prozent seiner Düngemittel-Importe aus Russland. Die Opposition wirft Bolsonaro vor, den Ukraine-Krieg für seine politischen Ziele zu instrumentalisieren.

Mehr zum Thema:

Manifestação Ucrânia Krieg Oposição Parlament Musiker Protesto Ricardo Gesetz Gewalt Krieg


READ  'Eles queriam me tornar lésbica': pessoas LGBT estão fugindo da América do Sul - comunidade queer

We will be happy to hear your thoughts

Leave a reply

RPIAUI.COM PARTICIPE DO PROGRAMA ASSOCIADO DA AMAZON SERVICES LLC, UM PROGRAMA DE PUBLICIDADE DE AFILIADOS PROJETADO PARA FORNECER AOS SITES UM MEIO DE GANHAR CUSTOS DE PUBLICIDADE DENTRO E EM CONEXÃO COM AMAZON.IT. AMAZON, O LOGOTIPO AMAZON, AMAZONSUPPLY E O LOGOTIPO AMAZONSUPPLY SÃO MARCAS REGISTRADAS DA AMAZON.IT, INC. OU SUAS AFILIADAS. COMO ASSOCIADO DA AMAZON, GANHAMOS COMISSÕES DE AFILIADOS EM COMPRAS ELEGÍVEIS. OBRIGADO AMAZON POR NOS AJUDAR A PAGAR AS TAXAS DO NOSSO SITE! TODAS AS IMAGENS DE PRODUTOS SÃO DE PROPRIEDADE DA AMAZON.IT E DE SEUS VENDEDORES.
Rede Piauí