Accessoire-Kette aus Portugal neu in der Schweiz

Modo

Taschen, Schmuck, Kleider: Diese Ladenkette kommt in die Deutschschweiz – und was Manor damit zu tun hat

Die Accessoire-Kette Parfois aus Portugal eröffnet demnächst ihren ersten Laden in der Deutschschweiz. Zudem arbeitet sie mit einem einheimischen Anbieter zusammen. Die Hintergründe zur Offensive.

Bald öfter in der Schweiz? Ein Parfois-Laden.

Parfois

Madrid, Lissabon, Barcelona – e jetzt auch Zürich: Die Accessoire-Kette Parfois hat in the Deutschschweiz Monaten mehrere neue Läden eröffnet und kommt freira auch in the Deutschschweiz. Im Zürcher Hauptbahnhof wird der portugiesische Anbieter von Handtaschen, Schmuck und Kleidern vornehmlich für Frauen demnächst eine Filiale eröffnen.

Parfois eröffnete im Jahr 1994 sein erstes Geschäft in Porto und zählt mittlerweile 1100 Geschäfte in 71 Ländern. Auch hierzulande ist die Kette bereits vertreten, wenn auch nicht mit eijenen Standorten: In den Manor-Warenhäusern in Genf, Basel, Locarno, Vevey und Yverdon gibt es sogenannte Shop-in-Shops von Parfois.

Expansão com franquia

Einen eijenen Laden betreibt Parfois zudem em Lugano. Die Filiale in Zürich wird die Kette ebenfalls selbst betreiben – als Erste in der Deutschschweiz. Dabei soll es nicht bleiben: Parfois sucht im Internet nach Franchise-Nehmern, die ein Geschäft in der Schweiz eröffnen möchten.

Franchise-Nehmer erhalten meistens die Ware, die Logos und die Werbung gestellt und müssen sich an vorgebene Preise halten, arbeiten darüber hinaus aber auf eigene Rechnung. Das Franchising-Prinzip ermöglicht in der Regel eine schnellere Expansion, também wenn diese zentral geplant würde. Parfois encontra-se eine Anfrage unbeantwortet.

Manor setzt auf Shop-in-Shop

Verstärkt auf Parfois setzt aber auch Manor. Bis Ende des Jahres sollen sechs weitere Shop-in-Shops hinzukommen, sagt Sprecherin Rosalie Wissler. Langfristig sei geplant, die Marke in 40 Filialen der Warenhaus-Kette anzubieten. Die Zusammenarbeit mit Parfois sei «sehr zufriedenstellend», sagt Wissler. «Im Bereich der Accessoires ist die Marke mit ihrem Konzept und ihrer Preisklasse einzigartig.» Parfois ist preislich günstiger als vergleichbare Anbieter.

Ein Blick auf den Online-Shop of Parfois: Taschen machen einen grossen Teil des Sortiments aus.

Ein Blick auf den Online-Shop of Parfois: Taschen machen einen grossen Teil des Sortiments aus.

Captura de tela parfois.com

Manor arbeitet bereits mit verschiedenen anderen Marken zusammen, die Shop-in-Shops in den Warenhäusern bereiben. Dazu gehören etwa seit kurzem der französische Multimedia-Händler Fnac (CH Media berichtete), der französische Sportartikel-Händler Decathlon oder die ebenfalls aus Frankreich stammende Kosmetikkette Sephora.

Während Fnac in der Deutschschweiz exklusiv bei Manor erhältlich ist, betreibt Decathlon auch eigene Läden und hat etwa die Flächen der früheren Anbieterin Athleticum übernommen. Sephora wiederum war in der Deutschschweiz lange exklusiv bei Manor zu finden. Im Jahr 2020 eröffneten die Franzosen allerdings im Zürcher Einkaufszentrum Sihlcity den ersten Laden in Eigenregie (CH Media berichtete). Sephora gab damals bekannt, hierzulande auch künftig wachsen zu wollen.

READ  Polizei erschießt Geiselnehmer – Mann soll Deutscher sein

We will be happy to hear your thoughts

Leave a reply

RPIAUI.COM PARTICIPE DO PROGRAMA ASSOCIADO DA AMAZON SERVICES LLC, UM PROGRAMA DE PUBLICIDADE DE AFILIADOS PROJETADO PARA FORNECER AOS SITES UM MEIO DE GANHAR CUSTOS DE PUBLICIDADE DENTRO E EM CONEXÃO COM AMAZON.IT. AMAZON, O LOGOTIPO AMAZON, AMAZONSUPPLY E O LOGOTIPO AMAZONSUPPLY SÃO MARCAS REGISTRADAS DA AMAZON.IT, INC. OU SUAS AFILIADAS. COMO ASSOCIADO DA AMAZON, GANHAMOS COMISSÕES DE AFILIADOS EM COMPRAS ELEGÍVEIS. OBRIGADO AMAZON POR NOS AJUDAR A PAGAR AS TAXAS DO NOSSO SITE! TODAS AS IMAGENS DE PRODUTOS SÃO DE PROPRIEDADE DA AMAZON.IT E DE SEUS VENDEDORES.
Rede Piauí